V i t a

Marion Willmanns
Musical-Sängerin, Ausbilderin, Vocalcoach, Songwriterin,
Entertainerin, Malerin, TV-Darstellerin

Musikparadies, Hermeshof 3, 51588 Nümbrecht, Nähe Köln

Erst singen, dann laufen… so hat alles bei Marion Willmanns begonnen.
Die Musiktruhe direkt vor dem Laufstall und die erbliche Prägung ihres gesangs-
begabten Großvaters, führten in frühester Kindheit bereits zu einer tiefen Verbindung
und intensiven Basis zur Musik und zum Gesang. Mit 7 Jahren stand Marion Willmanns
das erste Mal als Solistin auf der Bühne – als Sängerin und bei diversen Theateraufführungen. Es folgte eine aktive Zeit in diversen Chören bis das ein Zufall
ihr Leben in Gesang und Fernsehen änderte…

Musikalische Ausbildung und das Schauspiel:
Kinderchor, Jugendchor, diverse Erwachsenenchöre, Orgelunterricht, Gesangsunterricht.
Erst im Alter von 30 Jahren begann Marion Willmanns mit der professionellen Ausbildung ihrer Stimme, nach einem eher zufälligen Vorsingen bei Werner Köster (regionale Kapazität in der Stimmbewertung). Dieser schickte Willmanns gleich zu „Gisela Aulmann“ an die Privatschule für „Klassischen Gesang“, wo dann sogleich von 1995-1997 das Studium folgte. Erweitert wurde diese Ausbildung durch die IHK Prüfung zur Ausbilderin. Das reichte der nun ausgebildeten Sängerin noch nicht. Sie besuchte weitere Gesangstrainer und Stimmtherapeuten und erweiterte so ihre nun klassisch ausgebildete Mezzo-Sopranstimme für die Bereiche Musical, Rock und Pop mit dem dazu notwendigen Belting-Verfahren*
2004 bei
Colleen Lynch-Peter: Erweitertes Stimmtraining für Musical u. Popsongs und
2009 bei Diplom Stimmpädagogin Elke Bücheler: Technik der „BELTING-Power-Voice“.
Im Gesangsstudium lernte Marion erstmals auch das „Schauspiel“ kennen, welches sie begeisterte und – wenn auch erst nach 20 Jahren – durch einen Schauspielkurs erweitert wurde. Im Oktober 2017 meldete sich Willmanns zum TV-Casting, da sie ihre Hündin „Lucy“ beim Film vorstellen wollte und für Dreharbeiten geeignet hielt. Das Fernsehen verpflichtete dann aber Willmanns selbst und das schon gleich beim ersten Casting für zwei Krankenhaus-Serienproduktionen als Ärztin.
Beim ZDF-Warner Bros spielt Willmanns „In bester Verfassung“ als Darstellerin mit sowie
seit November 2018 bei der Krimiserie „Wilsberg“.
Als Vocalcoach wird Willmanns bei Filmproduktionen eingespannt, wenn Schauspieler / Meute plötzlich heiser werden (Referenz: Tayfun Baydar – Gute Zeiten, schlechte Zeiten)
„Lucy“ geht während der Dreharbeiten zu Pflegeeltern – so ist Leben …

Solistischer Gesang und Bühnenpräsenz:
Seit 1997 singt Marion Willmanns „Musical-Highlights” und „Best of Musical“
aber auch Oldies, Country, Pophits und Schlager LIVE bei Firmenevents, Galas, Familienfesten, Medallienverleihungen und das bundesweit – und über die Grenzen hinaus (Frankreich, Schweiz, Österreich).
Willmanns wurde bundesweit und überregional (siehe „Referenzen“) gebucht.
Als Tonstudio-Stimme ist Marion Willmanns als Firmenjingle zu hören sowie
als Sängerin bei Auftragsproduktionen freier Produzenten.
Auch Eigenproduktionen sowie diverse CD-Alben gibt es von der Sängerin.
Das Genre enthält:
Musical-Oldies-Evergreens-Country-Pop-Schlager.
2016 schrieb Willmanns erstmals einen Schlager, die „Schiffsreise“.
2018 wurde die „Schiffsreise“ mit einer fetzige REMIX-Version veröffentlicht, die
„Schiffrsreise-REMIX
„.

Gesangsunterricht:
Marion Willmanns unterrichtete von 2009 bis 2017 das Fach Musik an der
Albert-Schweitzer-Schule in Nümbrecht und fördert weiterhin unterschiedliche
Talente (Privatpersonen und Bühnenstars) mit Privatunterricht in ihrem
Musikparadies in 51588 Nümbrecht-Prombach.
Angeboten wird die Stimmbildung von Sprech- und Singstimme sowie die
Vorbereitung zu Auftritt und CD-Produktion, sowie das therapeutische Singen
bei körperlicher Dysfunktion.

Film und Fernsehen – als TV-Darstellerin und als Vocalcoach:
Im Gesangsstudium lernte Marion erstmals auch das „Schauspiel“ kennen, welches sie begeisterte und – wenn auch erst nach 20 Jahren – durch einen Schauspielkurs erweitert wurde. Im Oktober 2017 meldete sich Willmanns zum TV-Casting, da sie ihre Hündin „Lucy“ beim Film vorstellen wollte und für Dreharbeiten geeignet hielt. Das Fernsehen verpflichtete dann aber Willmanns selbst und das schon gleich beim ersten Casting für zwei Krankenhaus-Serienproduktionen als Ärztin.
Beim ZDF-Warner Bros spielt Willmanns „In bester Verfassung“ als Darstellerin mit sowie
seit November 2018 bei der Krimiserie „Wilsberg“.
Als Vocalcoach wird Willmanns bei Filmproduktionen eingespannt, wenn Schauspieler / Meute plötzlich heiser werden (Referenz: Tayfun Baydar – Gute Zeiten, schlechte Zeiten)
„Lucy“ geht während der Dreharbeiten zu Pflegeeltern – so ist Leben …

Als Vocalcoach steht Marion Willmanns dem Drehteam zur Verfügung: 
Bei Filmaufnahmen und Dreharbeiten aller Art, kommt es immer wieder
zu stimmgewaltigen Szenen. Egal ob hierbei „um Hilfe“ geschrien oder
ein lauter Ruf erfolgen soll – wird die Szene immer wieder neu gedreht,
werden die Stimmbänder der Schauspieler stark strapaziert.
Hier können wenige Übungen und spontane Entspannungsmechanismen
dafür Sorgen, dass die Stimme der Darsteller kraftvoll und dramatisch bleibt!
Das Hinzubuchen des Vocalcoaches ist hierbei ein „nice to have“ für alle.

Willmanns‘ berufliche Ausbildung außerhalb von Musik und Film:
Vor der musikalischen Ausbildung absolvierte Marion Willmanns ein staatliches
Krankenpflege-Examen sowie IHK-Abschlüsse als Industriekauffrau und Fachwirtin.
Als IHK-geprüfte Ausbilderin begleitete sie in einem Unternehmen die Auszubildenden
für den Lehrberuf Industriekaufmann/frau und bereitete diese auf den erfolgreichen
IHK-Abschluss vor.
Für Firmen und öffentliche Träger (z.B. das Arbeitsamt) unterrichtete
Marion Willmanns als Kommunikationsdozentin
die Bereiche: Bewerbungstraining, das aktive Vorstellungsgespräch sowie Konflikt- und Beschwerdemanagement, sowie Ausdruck, Aussprache und Körpersprache.

Künstlerisches als Malerin Kreativität steht an oberster Stelle bei der Künstlerin.
2015 / 2016 / 2017 besuchte sie je einen Wochenend-Malkurs und malt seitdem Bilder in Acryl. Hierbei zeichnen sich ihre Landschafts- und Tierbilder durch große Leuchtkraft und Wohlfühlfarben aus. Auch „Krankheitsbilder“ werden gemalt, bei der die jeweilige Erkrankung des Auftraggebers in den Bildern zum Ausdruck kommt.
Bilder sind auf der Homepage zu sehen.

Discografie:
Marion Willmanns träumte seit ihrem klassischen Gesangsstudium davon eine eigene CD aufzunehmen. Sie ging 2005 in ein Tonstudio und nahm einige ihrer Lieblingslieder auf. Natürlich sollte dieses Album „Träumerei“ heißen, denn es erfüllte sich ihr lang ersehnter Traum. Tatsächlich folgten noch weitere 5 CD-Alben sowie viele Lieder, welche bisher ausschließlich über ihre Homepage und über YouTube anzuhören sind.
2017 veröffentlichte Marion Willmanns ihren ersten selbstgeschriebenen Song
die „Schiffsreise“. 2018 kam dann eine REMIX-Version im Pop/Dance-Style hinzu.

CD-Aufnahme zur Bundesgartenschau in Gronau 2004 „Tausend rote Rosen“
CD-Album „Träumerei“ 2005
CD-Album „Wintermärchen“ 2006
CD-Album „Thank you for the music“ 2008
CD-Album: „Together“ 2011
Es folgten diverse Aufnahmen im Tonstudio auch Duette, teils mit Gesangsschülern.
2016: „Trainings-CD“ für SängerInnen, Sprecher, Redner mit Beispielen zum aktiven Einsingen, Atmung, Haltung und Stimmübungen aller Tonlagen!
2017: „Schiffsreise“ – Schlager, Eigenkomposition
2018: „Schiffsreise-REMIX“ – Neuauflage in Disco-Danceversion, Eigenkomposition
YouTub-Videos von und mit Marion Willmanns gibt es hier !

Filmografie
Seit November 2017 spielt Willmanns als „Stationsärztin“ in der Krankenhausserie
„Klinik am Südring“ sowei bei der Serie „Die Familienhelfer“ mit.
Für das ZDF spielt Willmanns in dem Spielfilm „In bester Verfassung“ als Kleindarstellerin mit, ebenso bei der Krimi-Serie „Wilsberg“ (seit November 2018).

Presse:
Artikel des Bergischen Boten (pdf-Datei)
Artikel des Landhaus Brunnenhof (pdf-Datei)
Pressefoto mit Logo (pdf-Datei)
Benefiz-Konzert von und mit Marion Willmanns 2015

Kölnische Rundschau – Bericht über das MUSIKPARADIES 2018

* Das Belting (Engl.= schmettern) ist eine Gesangstechnik, die bevorzugt im Bereich Pop, Soul
und Jazz eingesetzt wird. Durch eine gegenüber dem klassischen Gesang veränderte Vokal-
bildung u. Registermischung wird ein „schmetternder“, „durchdringender“ Klang erreicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.